Spielemesse Hamburg - Pressemitteilung 12.09.2019


In 4 Wochen öffnet das Spieleparadies seine Türen für alle Spielkinder und Hobby-Zocker.

Gemeinsam spielen!
Die Spielemesse Hamburg lädt jeden vom 11. – 13. Oktober ein in der Halle B4 der Hamburg Messe an drei Tagen wieder offline miteinander zu spielen. Ob Brettspiele, Gesellschaftsspiele, Lern- und Wissensspiele sowie Rollen- und Bewegungsspiele – hier schlägt das Spielerherz höher.

Bei rund 50 Ausstellern und auf vielen Spieleflächen gilt es dann, Bekanntes wieder zu finden und Neues zu entdecken. Wer mag, kann die neuen oder alten Lieblingsspiele auch gleich kaufen. Tolle Turnierserien preisgekrönter Spiele bringen Wettbewerbs-Atmosphäre in die Halle. Voranmeldungen sind über die Website möglich.

Erste Deutsche Meisterschaft im SchnellQANGO
QANGO ist ein Strategiespiel für zwei Personen mit ganz einfachen Regeln, die schon in einer Minute verstanden sind. Auf der Spielemesse Hamburg gibt es hierzu drei Turnierserien. Am Freitag beginnt das Kids-QANGO-Turnier und QANGO – liegst du richtig? Sonntag kann sich jedermann bei der 1. Deutschen Meisterschaft im SchnellQANGO messen.

Ranglistenturnier für die Deutsche Catan Meisterschaft 2020
Wer gründet die besten Siedlungen an den richtigen Plätzen und tauscht Rohstoffe mit cleverer Hand? Für denjenigen stehen die Chancen gut auf die vorderen Plätze.

Werde zum echten Geisterfänger!

 

Der LEGO® Hidden Side Schulbus macht Halt auf der Spielemesse Hamburg.
An allen 3 Messetagen kann jeder hier zum echten Geisterfänger werden!
Im LEGO Hidden Side Schulbus begibt man sich auf eine abenteuerliche Mission und muss Mut und Geschick beweisen, um als erfolgreicher Geis-terfänger wieder aus dem Bus zu gelangen. Professor JB wartet im An-schluss mit ihrem Geistomat, um das gruselige Abenteuer abzurunden!
Je später die Stunde, desto gruseliger wird es!

Die Spielemesse Hamburg öffnet Freitag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 11,00 EUR bzw. 7,00 EUR für ermäßigte Tageskar-ten. Immer brandaktuelle Entwicklungen gibt es unter
www.SpielemesseHamburg.de und auf der Facebook-Seite